News:

Kunststreit: Anwaltsteam um Cornelius Gurlitt steht - Art Dispute: Cornelius Gurlitt's Legal Team

1970
1945
Juve 16 January 2014

Vor knapp einem Jahr beschlagnahmte die Augsburger Staatsanwaltschaft bei dem Kunstsammler Cornelius Gurlitt mehr als 1.000 Werke. Sie ermittelt gegen ihn wegen möglicher Steuerdelikte und wegen Unterschlagung. Inzwischen stehen Gurlitt vier Anwälte zur Seite.

 

Tido Park

Tido Park

Der 81-jährige Gurlitt wurde kurz vor Weihnachten unter vorläufige Betreuung gestellt. Sein Betreuer ist der Münchner Steuerrechtsanwalt Christoph Edel. Er kümmerte sich auch schon um das mutmaßliche Justizopfer Gustl Mollath, dessen Zwangseinweisung in die Psychiatrie vergangenes Jahr in einem Wiederaufnahmeverfahren nach sieben Jahren Unterbringung aufgehoben worden war.

Seitdem der spektakuläre Fund bei Gurlitt in München im vergangenen November bekannt wurde, wird darüber spekuliert, woher die Kunstwerke stammen und wem sie gehören. Die Jewish Claims Conference, ein Zusammenschluss jüdischer Organisationen, der Entschädigungsansprüchen jüdischer Holocaust-Überlebender nachgeht, hat inzwischen ebenfalls Personen benannt, die sich mit dem Fund befassen werden. Presseberichten zufolge könnten ein Teil der Bilder Nazi-Raubkunst sein, Gurlitt hat dies bislang bestritten.

Vertreter Gurlitt
Park (Dortmund): Prof. Dr. Tido Park
Themis (München): Dr. Hannes Hartung
Derek Setz (München)

Staatsanwaltschaft Augsburg
StA Johannes Ballis, OStAin Brigitta Baur

Hintergrund: Der bundesweit anerkannte Strafverteidiger Park wurde, soweit bekannt, bereits beauftragt, bevor Gurlitt unter Betreuung gestellt wurde. Park war in der jüngeren Vergangenheit in einige vielbeachtete Strafkomplexe eingeschaltet, so vertritt er unter anderem die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC im Verfahrenskomplex um unrichtige Darstellungen und verletzte Berichtspflichten bei der LBBW (mehr…) und einen Beschuldigten im Schienenkartellverfahren. Park wird in der strafrechtlichen Beratung Gurlitts unterstützt von Setz. Dieser ist heute als Einzelanwalt tätig und war zuvor in der Münchner Strafrechtsboutique Prof. Dr. Müller Heyng Gussmann tätig.

Hartung wiederum wird zivilrechtlich tätig. Er beschäftigte sich schon in seiner Dissertation mit dem Thema Kunstraub und vertritt unter anderem die Stadt München in der Auseinandersetzung um ein Gemälde von Paul Klee. 2011 gründete er Themis, eine europaweite Anwaltskooperation, deren Managing-Partner er ist. (Astrid Jatzkowski)

http://www.juve.de/nachrichten/verfahren/2014/01/kunststreit-anwaltsteam-um-cornelius-gurlitt-steht
© website copyright Central Registry 2019