News:

Van Ham versteigert NS-Raubkunst

1970
1945
K├Âlnische Rundschau 29 July 2013

Das Kölner Auktionshaus Van Ham versteigert im Herbst Werke aus der Sammlung des jüdischen Rechtsanwalts Ismar Littmann. Die restituierten Werke hatte das NS-Regime nach der Machtübernahme 1933 an sich gerissen.


Unter den Werken, die das Auktionshaus versteigern will, befinden sich auch Gemälde von Alexander Kanoldt.


Vier restituierte Gemälde, die Nazis einst den jüdischen Sammlern geraubt hatten, werden im Herbst in Köln versteigert. Dabei handele es sich um Werke aus den einst namhaften Sammlungen des jüdischen Rechtsanwalts Ismar Littmann und des berühmten Amsterdamer Kunsthändlers Jacques Goudstikker, teilte das Auktionshaus Van Ham am Montag mit. Das wertvollste Bild, „Stillleben mit Gitarre“ (1926) von Alexander Kanoldt aus der Sammlung Littmann, war 2008 an die Erben zurückgegeben worden. Es wird Ende November zu einem Schätzpreis von 90 000 bis 120 000 Euro angeboten.

Der in Breslau lebende Littmann besaß über 5000 Werke unter anderem der „Brücke“-Künstler Max Pechstein, Erich Heckel und Otto Mueller. Nach der Machtübernahme der Nazis 1933 wurde ihm seine Kunstsammlung entzogen. Das Gemälde Kanoldts wurde 1935 vom Stuttgarter Galerieverein erworben und war bis zu seiner Restitution 2008 in der Stuttgarter Staatsgalerie. Die Erbengemeinschaft beauftragte Van Ham mit dem Verkauf.

Aus der Sammlung Goudstikker werden drei Werke angeboten, darunter ein auf 10 000 bis 15 000 Euro geschätztes Werk des flämischen Barockmalers Jacob Jordaens (1593-1678) und eine Gebirgslandschaft von Allart van Everdingen (1621-1675).

Goudstikker verunglückte tödlich, als er 1940 mit seiner Familie auf einem Schiff floh. Seine Kunstsammlung fiel in die Hände der Nazis, viele Werke sicherte sich Hitlers Reichsmarschall Hermann Göring. Inzwischen können aber die Erben wieder über sie verfügen. Mit ihrem Einverständnis werden drei Bilder zur Versteigerung angeboten. (dpa)

http://www.rundschau-online.de/kultur/koelner-auktionshaus-van-ham-versteigert-ns-raubkunst,15184894,23855740.html
© website copyright Central Registry 2019