News:

Museum in Chemnitz gibt NS-Raubkunst zurück

1970
1945
Hamburger Abendblatt 29 May 2013

Chemnitz. Ein von den Nazis geraubtes Bild der Kunstsammlungen Chemnitz wird jetzt den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben. Das Gemälde "Am Klavier", das 1866 von dem in Salzburg geborenen Maler Fritz Schider (1846–1907) geschaffen wurde, gehörte zur Sammlung des jüdischen Bankiers Jakob Goldschmidt aus Berlin, teilten die Kunstsammlungen am Dienstag mit. Dieser floh 1933 vor den Nazis über die Schweiz in die USA. Das Bild wurde beschlagnahmt.


A painting looted by the Nazis has been returned to its rightful owners by the Chemnitz Art Collections.  The painting "The Piano", which was painted in Salzburg in 1866 by the painter Fritz Schider (1846-1907) belonged to the collection of the Berlin Jewish banker, Jakob Goldschmidt, Chemnitz announced on Tuesday. In 1933 he fled from the Nazis via Switzerland to the United States and the painting was seized.http://www.abendblatt.de/kultur-live/article116606660/Museum-in-Chemnitz-gibt-NS-Raubkunst-zurueck.html
© website copyright Central Registry 2021