Future :

Collected, Traded, Stolen, Lecture Series, Institut für Stadtgeschichte, Frankfurt, 7 November 2016-19 June 2017

Lectures on a range of subjects from November 2016 to June 2017 on subjects ranging from the Frankfurt art trade between 1933-1945, the Jewish collector Robert von Hirsch, the Staedel Museum's collection between 1933-1945, to the Hermann Voss network of the Gemaeldegalerie Wiesbaden and its exchanges with Frankfurt museums and the art trade. The lectures are the following:

7. November 2016:
Der Kunst auf der Spur – Einführung in die Provenienzforschung
Isabel von Klitzing, Provenienzforscherin, Kronberg i.Ts.

21. November 2016
Überblick zum Frankfurter Kunsthandel zwischen 1933 und 1945
Maike Brüggen, Kunsthistorikerin, Frankfurt am Main

12. Dezember 2016
Wege einer Sammlung – der jüdische Sammler Robert von Hirsch (1883–1977)
Dr. Andreas Hansert, Historiker, Frankfurt am Main

23. Januar 2017
»Das Hauptsammelgebiet ist natürlich die deutsche Kunst« Die Liebieghaus Skulpturensammlung zwischen 1933 und 1945
Anna Heckötter M.A., Provenienzforschung Liebieghaus Skulpturensammlung,Frankfurt am Main

20. Februar 2017
»Anschließend war ich bei Hahn auf der Versteigerung (...)« Die Sammelstrategie des Deutschen Ledermuseums in der NS-Zeit
Beatrix Piezonka M.A., Provenienzforscherin, Museum im Kulturspeicher Würzburg

6. März 2017
Die Sammlung des Städel Museums in den Jahren 1933-1945

Dr. Iris Schmeisser, Leiterin Provenienzforschung, Städel Museum, Frankfurt am Main

20. März 2017
Ernst Otto Graf zu Solms-Laubach - Museumsdirektor in Krieg und Frieden
Dr. Ulrike Schmiegelt-Rietig, Provenienzforscherin, Landesmuseum Wiesbaden

24. April 2017
Die Silbererwerbungen des Historischen Museums nach dem 09. November 1938. Raub und Restitution, Fakten und Legenden
Dr. Jürgen Steen, Historiker, Frankfurt am Main

22. Mai 2107
Netzwerk Hermann Voss. Die Gemäldegalerie Wiesbaden und ihre Wechselbeziehungen zu Frankfurter Museen und Kunsthandlungen
Dr. Peter Forster und Miriam Olivia Merz M.A., Provenienzforscher, Landesmuseum Wiesbaden

19. Juni 2017
Die nationalsozialistische Kulturpolitik
Dr. Jörg Osterloh, Historiker, Fritz Bauer Institut, Frankfurt am Main

For full details of location and the lectures, click here to read the pdf of the programme.

 

 

-